Amyloidose – seltene
Erkrankung mit vielen
Symptomen

Information und Hilfestellung für
Transthyretin-Amyloidose
(ATTR)-Patient:innen

Amyloidosen sind seltene Erkrankungen, bei denen ein bestimmtes Eiweiß (Protein) im Körper abgelagert wird. Da sie sich durch verschiedenste Symptome zeigen, sind sie schwer zu diagnostizieren. Viele Patient:innen haben daher einen langen Diagnoseweg und eine Vielzahl von Arztbesuchen hinter sich, bis die Ursache ihrer Beschwerden eindeutig geklärt ist. Die häufigsten Formen der Amyloidose sind die „Leichtketten-Amyloidose“ (AL-Amyloidose) und die „Transthyretin-Amyloidose“ (ATTR-Amyloidose). Diese Webseite informiert vor allem zur Transthyretin-Amyloidose. Erfahren Sie hier, wie Sie im Alltag mit einer ATTR-Amyloidose umgehen können und was Ihre Verwandten und Angehörigen wissen sollten.

Was sind Transthyretin-Amyloidosen?

Erklärvideo zur Entstehung und Symptomatik der Transthyretin-Amyloidose

Interview mit Dr. Lüke im Klassik Radio

zu den Inhalten auf leben-mit-amyloidose.de