Dialogwerkzeug

Gute Ernährung bei Amyloidose:

Das sollten Sie wissen

Eine wichtige Voraussetzung für Aktivität und Mobilität ist, dass Sie ausreichend Kraft haben. Deshalb ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung entscheidend, um Ihren Körper mit Energie und Nährstoffen zu versorgen. Darüber hinaus ist gutes, vielfältiges Essen ein Stück Lebensqualität.

Bei der Transthyretin-Amyloidose mit Polyneuropathie kann der Genuss am Essen durch die Folgen der Erkrankung getrübt sein: Appetitlosigkeit, Übelkeit und Magen-Darm-Beschwerden sowie ungewollter Gewichtsverlust gehören zum Krankheitsbild.

Für ATTR-Patienten stellen wir daher eine umfangreiche Broschüre mit vielen Tipps rund um die Ernährung bei Amyloidose zum kostenlosen Download bereit.

Hier können Sie jede Woche dokumentieren, was Sie in welchen Mengen essen konnten, was Sie gut und weniger gut vertragen haben und welche Aktivitäten Sie unternommen haben.

Ernährungsbroschüre zum Ausdrucken

Lesen Sie, welche Nährstoffe Ihr Körper für eine gesunde Ernährung braucht, was Sie tun können, wenn der Appetit nachlässt und wie Sie Ihr Gewicht im Blick behalten. Zudem erfahren Sie in dieser Broschüre, wie Sie auf spezielle Beschwerden reagieren können, zum Beispiel Blähungen lindern oder Durchfälle stoppen.

Ernährungstagebuch zum Ausdrucken

Ein Ernährungstagebuch gibt Ihnen einen Überblick über die Ernährung und Speisen, die Ihnen guttun oder schaden. Nutzen Sie den kostenlosen Download und drucken Sie sich Ihr persönliches Amyloidose Ernährungstagebuch aus.